Testberichte und Informationen aus dem RC-Modellbau

Die Auswahl

an auf dem Markt befindlichen Servos ist beachtlich. Hier sollen die verschiedenen Typen kurz vorgestellt werden.

Metallgetriebe
Die Zahnräder eines normalen Servo-Getriebes sind aus Kunststoff. Muss der Servo größeren Belastungen stand halten so empfiehlt sich der Einsatz eines Metallgeriebes, da dies wesentlich stärker belastet werden kann. Servos mit Metallgetriebe sind wesentlich schwerer als ihre Kunststoff Kollegen.

Gewicht
Je nach Größe und Ausstattung unterscheiden sich die Servos im Gewicht. Immer darauf achten , dass das Gewicht der Maschine durch die gewählten Servos nicht zu hoch wird.

Größe
Servos mit gleicher Leitstung sind in verscheidenen Größen erhältlich. Hier sollten die Servos gewählt werden, welche sich am einfachsten verbauen lassen.

Stellgeschwindigkeit
Jeder Servo hat eine durchschnittliche Stellgeschwindigkeit, welche Auskunft über die benötigte Zeit zum Einnehmen der gewünschten Ruderpositon gibt. Für den Kustflug werden sehr geringe Zeiten benötigt. Für Slow und Parkflyer reichen auch höhere Zeiten aus.
Bei den meisten Modellen ist eine Empfehlung für die zu verwendenden Servos dabei, falls nicht gibt der Hersteller oder Händler gerne Auskunft, welche Servos verwendet weren können.

468 ad
Werbung
Werbung